» Die Mondschatten

s hieß es gäbe mächtige Magier, die es vermochten, einen einzelnen Augenblick aus dem Strom der Zeit herauszulösen und ihn festzuhalten, bis Satinavs zornige Hörner die gestohlene Zeit zurückfordern. Und wiewohl wir selbstverständlich derlei Zauberwerks nicht mächtig sind, wollen wir versuchen, es einem solchen Meister der arkanen Kunst gleichzutun.

Wenden wir uns den Hauptakteuren des Geschehens zu. Es verschwommen die Grenzen zwischen Zeiten und Welten, vermischten sich Phantasie und Geschichte und eine Gruppe junger Menschen fand zueinander. Vom Schicksal dazu bestimmt als Reisende durch fremde Länder und Zeiten, durch eine Welt voller Mysterien und Magie zu wandern, finden sie im Heerlagern die Natur in der ganzen Vielfalt ihrer unbegrenzten Möglichkeiten.

Seyd auf diesen Seyten Willkommen uns ein Stück weit auf dieser Reise zu begleiten, Fremder! 

 

 

 


 

 

.:  Die Mondschhatten - Bochum im Jahre 2017  :.